K&K Winterwunderwanderweg | © actline.at, O.Königshofer

logo-Region-der-Wege_4c-Kopie-200Es ist Mitte März. Der Winter hat zwar noch nicht ganz aufgegeben, dennoch ist schon der Frühling ganz deutlich zu spüren. Im Tal liegt nur noch wenig Schnee, die Luft wird milder, die Sonne von Tag zu Tag stärker. Auf dem K&K Winterwunderwanderweg lässt sich der Wechsel dieser beiden Jahreszeiten besonders anschaulich erleben.

Der Wanderweg liegt inmitten der Hochsteiermark, in einer der schönsten Landschaften Österreichs, und verbindet die beiden Gemeinden Kindberg und Kapfenberg miteinander. Vom Gasthof Pölzl in Kindberg beginnend geht es über die verbliebenen Fußspuren des Winters entlang der 1.000 m Marke über die Töllmar Alm auf die Knollalm bis hin zum Schwabenberg Teich. Entlang des Weges, der großteils durch lichten Wald und über Wiesen führt, bietet sich immer wieder ein herrlicher Ausblick über das Mürztal. Vom Pogusch geht es über den Romantischen Bründlweg bis nach Hafendorf (Kapfenberg), wo der 22 km lange Weg auch endet.

Der K&K Winterwunderwanderweg ist sehr gut beschildert und leicht begehbar und bietet wohl eine der besten Möglichkeiten, um sich vom Winter zu verabschieden und das Frühjahr zu begrüßen.

[justified_image_grid preset=16 ids=“726,723,725,724,729,730,731,733,734,736,737,738,739,741,740,742,743,745″ row_height=250 link_title_field=off img_alt_field=off prettyphoto_social=no download_link=no title_field=off caption_field=off caption=fade lightbox=prettyphoto lightbox_max_size=full last_row=flexible-match-center]

K&K Winterwunderwanderweg | © actline.at, O.Königshofer

Text: Evi Königshofer / Fotos und redaktionelle Gestaltung: Oliver Königshofer,  actline.at

[divider scroll_text=“nach oben“]